Auszeichnung für beste Staatsexamensarbeit

Akademiker-Duo aus dem Kreis Olpe gewinnt 33. IHK-Preis

Angewandte Oekologie / 12. April 2018

Die IHK Siegen verleiht jährlich an Studierende der Universität Siegen den Preis für zwei herausragende praxisorientierte wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Zu den Preisträgern 2017 gehören auch Sebastian Kühr und Stefanie Schneider. Sie wurden für ihre gemeinsame am Fraunhofer IME angefertigte Staatsexamensarbeit „Experimentelle Untersuchungen zur Wirkung von Silbernanomaterialien im Abwasser auf die Süßwasseramphipode Hyalella azteca“ ausgezeichnet. Die mit insgesamt 4000 Euro dotierten Preise wurden nun in einem Festakt der IHK Siegen durch den Präsidenten der IHK und die Preisstifter übergeben.