Presse

 

Mediathek

Hier finden Sie unsere Jahresberichte, Broschüren und Flyer, Wissenschaftliche Publikationen, Software, Filme sowie Produktblätter und Technology Offers.

Weitere Nachrichten - Archiv

Abbrechen
  • Lernpartnerschaft besiegelt

    Molekulare Biotechnologie / 10.7.2019

    Ende Juni unterzeichneten Rita Hündgen, Schulleiterin des Cusanus-Gymnasiums in Erkelenz und Dr. Dr.-Ing. Johannes Buyel, Abteilungsleiter am Fraunhofer IME in Aachen eine Kooperationsvereinbarung. Nach zweijähriger Erprobungsphase ist die Lernpartnerschaft nun besiegelt. Das Fraunhofer IME soll als ein Modell der Arbeitswelt den Schülerinnen und Schülern begegnen. Ergänzend zu diesem grundlegenden Orientierungsangebot sind punktuelle unterrichtsbegleitende Aktivitäten, Exkursionen und Fortbildungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer geplant.

    mehr Info
  • Viertägiges Wissenschaftsfestival auf dem Rathausmarkt in Hamburg geht zu Ende

    Rund 50.000 Besucher beim Sommer des Wissens / 24.6.2019

    Vier Themenzentren. Zwölf Zelte. Fünf Outdoor-Aktionsflächen. Eine Festival-Bühne. 290 Programmpunkte. Und rund 50.000 wissensdurstige Besucherinnen und Besucher. Das war der erste Sommer des Wissens auf dem Rathausmarkt. Auch am letzten Tag haben heute noch einmal rund 40 Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, darunter auch der Fraunhofer IME ScreeningPort, bei bestem Festivalwetter Forschung zum Anfassen auf dem Rathausmarkt präsentiert.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME koordiniert das durch die Joint Programming Initiative on Antimicrobial Resistance (JPIAMR) zur Förderung ausgewählte Forschungsvorhaben RESET-ME. In diesem Projekt werden zusammen mit Partnern aus Deutschland, Lettland, Finnland und Italien Adjuvantien für antimikrobielle Therapien entwickelt, die einen intrinsischen Resistenzmechanismus in Gram-negativen Bakterien adressieren.

    mehr Info
  • Schülerinnen und Schüler des Jugend-forscht-Kurses vom Gymnasium der Stadt Lennestadt gingen auf Tuchfühlung mit der Wissenschaft: Am Standort Schmallenberg des Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME bekamen sie Einblick in die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor Ort. Das Gymnasium der Stadt Lennestadt ist Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und hat sich die Förderung des forschenden Lernens in besonderer Weise auf die Fahnen geschrieben.

    mehr Info
  • Krankheiten sicher diagnostizieren, multiresistente Keime identifizieren, beginnende Epidemien frühzeitig erkennen oder Gifte und Krankheitserreger im Trinkwasser und Lebensmitteln schon in geringsten Konzentrationen nachweisen – das sind große Herausforderungen und Ziele aktueller Forschung. Eines der aussichtsreichsten Werkzeuge für diese Aufgaben sind neuartige und stark verbesserte Biosensoren. Das Projekt »BioSensing« der Fraunhofer-Institute für Silicatforschung ISC, und für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME sowie des Instituts für Physik der Universität Leiden will die Grenzen moderner Biosensoren mit Hilfe der Quantentechnologie überwinden.

    mehr Info
  • Neuer Forschungsmanager am Fraunhofer IME

    Molekulare Biotechnologie / 4.4.2019

    Ende März trafen sich die Teilnehmer des vierten Durchlaufs des Prädikatsprogramms »Fraunhofer-Forschungsmanager/in« in der Münchner Fraunhofer- Zentrale. In feierlichem Rahmen präsentierten die 23 neuen Forschungsmanagerinnen und Forschungsmanager ihre Projektarbeiten und nahmen ihre Urkunden von Professor Alexander Kurz, Mitglied des Fraunhofer-Vorstands, entgegen.

    mehr Info
  • Girls'Day 2019: 3D-Druck mit Biokunststoff

    Molekulare Biotechnologie / 29.3.2019

    Beim diesjährigen Girls'Day am 28. März hießen die Fraunhofer-Institute in Aachen 16 neugierige Mädchen von unterschiedlichen Schulen aus Aachen und der Umgebung in ihren Laboren und Hallen willkommen. In diesem Jahr haben sie sich am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME unter anderem mit 3D-Druck und dem Extrahieren von DNA aus Tabakpflanzen beschäftigt.

    mehr Info
  • Beim diesjährigen Girls'Day und Boys'Day am 28. März nutzten 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 - 9 am Fraunhofer IME in Schmallenberg die Gelegenheit, den Alltag von Naturwissenschaftlern praxisnah kennenzulernen. Unter dem Motto »Chemikalien in der Regenjacke« wurde am Beispiel von PFC (per- und polyfluorierte Kohlenwasserstoffe) die Problematik von in die Umwelt gelangenden Chemikalien erörtert. Es wurden die Wege der Verbreitung von Chemikalien und die Möglichkeiten dies einzudämmen aufgezeigt. Im Labor wurde den Schülerinnen und Schülern die Funktionsweise hochsensibler chemischer Analytikverfahren in Grundzügen erklärt, bevor sie selbst eine Messung starten konnten.

    mehr Info
  • Löwenzahn – ein Highlight

    Molekulare Biotechnologie / 13.3.2019

    In der neuen Broschüre »Highlights der Angewandten Pflanzenforschung«, die das BMBF zum Abschluss der Förderinitiative Pflanzenbiotechnologie der Zukunft herausgab, ist der Newcomer Löwenzahn ein Highlight. Das Projekt »Tarulin: Löwenzahn als nachhaltige Quelle für Naturkautschuk« wurde als eines der sechs Highlights dieses Forschungsschwerpunktes aus 27 Projekten mit 125 Teilprojekten ausgewählt. Das Forschungskonsortium adressierte die gesamte Wertschöpfungskette zur nachhaltigen Kautschukgewinnung aus Löwenzahn. Das Fraunhofer IME engagierte sich gemeinsam mit diversen Partnern in der Züchtung neuer, ertragreicher und für den Anbau geeignete Löwenzahnlinien.

    mehr Info
  • Catherine Müschen, Doktorandin am Fraunhofer IME in Aachen, nimmt seit Sommer 2018 an dem zweijährigen Nachwuchsprogramm der Fraunhofer-Gesellschaft »Young Research Class« teil. In ihrem vierköpfigen Team freut sie sich über die Bewilligung des Forschungsprojekts »In silico-driven bioprocesses« durch die Fraunhofer-Gesellschaft, der Projektstart ist heute.

    mehr Info