Treffen Sie uns

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer IME sind regelmäßig an der Organisation von wissenschaftlichen Tagungen und Workshops beteiligt und stellen dort ihre Forschungsergebnisse vor. Wir freuen uns, dort auch mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Das Fraunhofer IME organisiert aber auch selber Projektworkshops und bietet Schulungen an seinen verschiedenen Standorten oder beim Kunden an.

Fraunhofer IME Veranstaltungen, Kongresse, Workshops und Messen

Exzellenz-Kurs »SpA - Psoriasis-Arthritis und axiale Spondyloarthritis«

Lufthansa-Trainingscenter im Rhein-Main-Gebiet, Seeheim-Jugenheim, 24. - 26. Oktober 2019

Vom 24.- 26. Oktober 2019 veranstaltet der Institutsteil Translationale Medizin und Pharmakologie des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME zusammen mit dem House of Pharma & Healthcare e.V den Exzellenz-Kurs SpA. Bei der interdisziplinären Fortbildungsveranstaltung zum Thema Spondyloarthritiden, einer größeren Gruppe rheumatischer Erkrankungen, werden wesentliche Aspekte aus Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie besprochen, aber auch die Schnittstellen zu benachbarten Fächern beleuchtet. Durch den persönlichen Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten bietet die Veranstaltung neben wissenschaftlichen Erkenntnissen auch sehr viel persönliche, praktische Erfahrungen und Alltagstipps.

Weitere Informationen

Tag der Bioökonomie im Fraunhofer-Forum Berlin

Berlin, 26.9.2019

© Fraunhofer | Dirk Mahler

Das Smyposium »Biologische Transformation mit Schwerpunkt Bioökonomie« war eingebettet in die jährliche Veranstaltungsreihe Innovationen in den Life Sciences des Fraunhofer-Verbunds Life Scienes. Die Veranstaltung richtete sich an Interessierte aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.
Bei Fraunhofer arbeiten Wissenschaftler und Ingenieure mit Kolleginnen und Kollegen vieler anderer Fachrichtungen im Kontext der Bioökonomieforschung daran, Materialien, Strukturen und Prinzipien der belebten Natur für die Technik nutzbar zu machen, in konkreten Produkten anzuwenden und im gesellschaftlichen Kontext zu verstehen. Die Teilnehmenden erfuhren mehr dazu in spannenden Vorträgen und im direkten Gespräch. Das Fraunhofer IME war mit dem Vortrag »Vertical Farming 2.0 – neue Bausteine für eine nachhaltige Agrarproduktion« auf dem Symposium vertreten.

Einladung/Programm Biologische Transformation mit Schwerpunkt Bioökonomie

»TheSoundOfScience« - Fraunhofer in Rhein-Main feiert 70 Jahre Fraunhofer-Gesellschaft

Darmstadt, 27. Juni 2019

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Fraunhofer-Gesellschaft fand am 27. Juni 2019 das wissenschaftliche Festival »TheSoundOfScience« in der Centralstation Darmstadt statt. Sechs Fraunhofer-Institute aus dem Rhein-Main-Gebiet (dem IGD, LBF, SIT, IME, IWKS und IMM) hatten sich zusammengefunden, um unter dem Thema »Future Mobility« auf Erreichtes zurückzublicken und vor allem nach vorn zu schauen – ganz nach dem Motto des Fraunhofer-Jubiläumsjahres »#WHATSNEXT«.

Weitere Informationen  

26.-30. Mai 2019: »SETAC EUROPE 2019« in Helsinki

Fraunhofer IME auf der "SETAC EUROPE 2019"

Vom 26.-30. Mai 2019 fand in Helsinki die 29th SETAC EUROPE Tagung unter dem diesjährigen Motto "One Environment. One Health. Sustainable Societies." statt. Biologen und Chemiker des Fraunhofer IME waren als Session Chairs beteiligt und präsentierten in 40 Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse aus den wissenschaftlichen Netzwerken.


Finden Sie hier eine Auswahl der Präsentationen.

LABVOLUTION 2019

Hannover, 21. - 23. Mai 2019

© Fraunhofer IME | Florian Schröper

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildete die LABVOLUTION eine unvergleichbare Themenvielfalt ab. Den Fokus richtete die LABVOLUTION besonders auf das Thema Vernetzung. Neben dem interdisziplinären Ausstellungsbereich überzeugte das Konzept der LABVOLUTION mit attraktiven Formaten zum Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und Networking.

Die Session »Aus dem Cluster BIO.NRW mit den BioRegionen NRW: Innovative Schnell‐Analytik und Diagnostik für etablierte und für neue Märkte« präsentierte neue Schnelldiagnostik und Analytik für verschiedene molekulare Targets und breite Anwendungsfelder von der Medizin bis zur Lebensmittelsicherheit. Dr. Florian Schröper, Arbeitsgruppenleiter am Fraunhofer IME in Aachen, führte in seinem Vortrag in das Thema »Immunomagnetische Nanosonden zum Aufspüren mikrobieller Gefahrenstoffe in Wasser, Lebensmitteln und Futter« ein.

Die Session fand am Mittwoch, 22. Mai 2019 von 14‐16 h in Halle 20, Stand D30 statt.

Weitere Informationen

3rd Joint Sympsium on Nanotechnology

Stuttgart, 9. - 10. April 2019

Die Fraunhofer-Allianzen für Nanotechnologie und Food Chain Management und das Bundesinstitut für Risikobewertung BfR luden im Frühjahr 2019 zu ihrem dritten gemeinsamen Nanotechnologie-Symposium ein. Gastgeber war diesmal das Fraunhofer IGB in Stuttgart. Die Schwerpunkte des Symposiums reichten von der Nanotechnologie in der Medizin über Anwendungen in der Lebensmittelindustrie oder bei der Wasserreinigung bis hin zum Einsatz im Energie- und Bausektor.

Weitere Informationen

Fraunhofer-Workshop »Biomimetischer Synthesekautschuk«

Merseburg, 4. April 2019

Im April konnten sie unsere Kollegen aus Münster auf der Jahresversammlung der Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e. V. Regionalgruppe Ost treffen. Im Rahmen des Fraunhofer-Workshops Biomimetischer Synthesekautschuk in innovativen Elastomerkompositen »BISYKA« berichteten sie die neusten Forschungsergebnisse zu »Isolierung, Charakterisierung und Herstellung funktionalisierender Komponenten aus Naturkautschuk zur Generierung bioadditivierter Elastomercompounds«.

 

Weitere Informationen

 

Das Fraunhofer IME auf der Hannover Messe 2019

Hannover, 1. - 5. April 2019

© Fraunhofer IME | Birgit Orthen

Die Hannover Messe ist die Weltleitmesse der Industrie. Mehr als 5.000 Aussteller trafen vom 1. bis 5. April auf über 200.000 Fachbesucher, Leitthema war in diesem Jahr »Integrated Industry – Industrial Intelligence«. Gemeinsam in die vernetzte Zukunft: Die fortschreitende Digitalisierung beschäftigt mittlerweile nicht mehr nur die Forschung. Heute stehen Unternehmen vor der Herausforderung, das Wertschöpfungspotential der digitalen Transformation konkret für sich zu nutzen.

Mit dabei waren die drei Aachener Fraunhofer-Institute für Produktionstechnologie IPT, für Lasertechnik ILT sowie Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME mit ihrem Leistungszentrum »Vernetzte, adaptive Produktion«. In Hannover hatten Sie die Möglichkeit uns am Fraunhofer Gemeinschaftsstand TOMORROW’S INDUSTRY: #WHATSNEXT in Halle 6, Stand A30 zu besuchen. Das Fraunhofer IME präsentierte ein lebendiges Exponat mit seinem digitalen Zwilling, dem Ergebnis von »Big Data Analytics«.  

1. Jahrestreffen der Community des »International Center for Networked, Adaptive Production«

Aachen, 12. - 13. Dezember 2018

© Fraunhofer IME | Jonas Glawe

Vom 12. bis zum 13. Dezember 2018 fand das 1. Jahrestreffen der Community des »International Center for Networked, Adaptive Production« in Aachen statt. Während des Jahrestreffens konnten Sie unsere Institute kennen lernen, sich mit anderen Vorreitern der Industrie 4.0 vernetzen und einen regen Erfahrungsaustausch mit Unternehmen und Wissenschaftlern an der Schnittstelle von IT und Produktionstechnik pflegen. Mitarbeitende des Fraunhofer IME stellten ihre Ergebnisse zu den Themen »Upstream« (Pflanzenproduktion) und »Downstream« (Produkt-Reinigung) vor. Ergänzt durch den spanndenden Vortrag zum Themenschwerpunkt »Big Data Analytics«.

Der 12. Dezember war für alle Unternehmen offen und bot die Möglichkeit, das Konzept der Community sowie die Partner kennenzulernen und einen ersten Eindruck von unserem Shopfloor zu erhalten. Der 13. Dezember war exklusiv für die Community-Mitglieder, um die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung der Testumgebung und künftige gemeinsame Projektinitiativen für das Jahr 2019 zu planen.

Weitere Informationen

Das Fraunhofer IME auf den Messen MEDICA und COMPAMED

Düsseldorf, 12. - 15. November 2018

© Fraunhofer IFAM

Vom 12. bis zum 15. November 2018 stellt das Fraunhofer IME in Kooperation mit den Fraunhofer-Instituten für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, für Zelltherapie und Immunologie IZI und für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM auf den Messen MEDICA und COMPAMED in Düsseldorf ihre neuartigen Implantatoberflächen aus (Halle 8a, Stand P13). Besagte Oberflächen schützen Patienten vor Entzündungen an neueingesetzten Implantaten.

Weitere Informationen

Ausbildung »Zertifizierter Data Scientist Specialized in Data Management«

Sankt Augustin, 05. - 09. November 2018

© Fraunhofer IME | Ronald Jäpel

Werden Sie Spezialist für das Datenmanagement

Gemeinsam mit dem Fraunhofer FIT in St. Augustin führte das Fraunhofer IME die Schulung zum »Zertifizierten Data Scientist Specialized in Data Management« durch.
Hier erlernten Sie einen nachhaltigen Umgang mit Daten und Dokumenten für einen effizienten Zugriff und eine leichtere Nachvollziehbarkeit Ihrer Arbeit. Hier erfuhren Sie in Theorie und Praxis, wie Sie Daten richtig organisieren, Metadaten nutzen und verschiedene Softwaretypen für Datenmanagement, Datenintegration und Datenanalyse einsetzen. Neben den reinen technischen Fragen spielten auch organisatorische Aspekte eine Rolle. Sie erfuhren, wie Sie eine Organisationseinheit strukturell und organisatorisch führen müssen, um gute Datenmanagement-Praxis umzusetzen.

Die Zertifizierung fand durch die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle statt. Das Zertifikat bescheinigt den Absolventen relevantes innovatives Praxiswissen und nachgewiesene Kompetenz.

Weitere Informationen

 

Prof. Dr. Detlef Bartsch - »Regulatorische Aspekte der Genom-Editierung – wo sich Sicherheit und Innovation treffen sollten«

Seminar - Aachen, 5. September 2018

Am 5. September 2018 sprach Prof. Dr. Detlef Bartsch, Leiter der Abteilung Gentechnik im Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Fraunhofer IME. Inhalt des Vortrags war die »Regulatorischen Aspekte der Gentechnik - wo sich Sicherheit und Innovation treffen sollten«. Beginn des Seminars war um 9 Uhr am Fraunhofer IME in Aachen, Forckenbeckstraße 6, im Raum A003. Gäste waren herzlich willkommen.

Der Europäische Gerichtshof entschied am 25. Juli 2018, dass alle genom-editierten Organismen - auch solche, die nicht von denen klassischer Züchtungstechnologien oder natürlicher Rekombinationsprozesse zu unterscheiden sind, als GVO eingestuft werden. Eine zu weit gefasste Auslegung des Vorsorgeprinzips sollte jedoch nicht in einer allgemeinen Innovationshemmung enden. Der Diskurs zu diesem Thema beinhaltet nicht nur technologische, sondern auch soziale und ethische Aspekte.

Weitere Informationen

09.-12. September 2018: »Umwelt 2018« in Münster

Fraunhofer IME auf der "Umwelt 2018"

 

Vom 09.-12. September 2018 fand in Münster die Tagung "Umwelt 2018" statt. Sie wurde in diesem Jahr von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit Unterstützung der Fachgruppe Umweltchemie & Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCH UÖ, Jahrestagung) und der Society of Environmental Toxicology and Chemistry - German Language Branch (SETAC GLB, Jahrestagung) ausgerichtet. Biologen und Chemiker des Fraunhofer IME waren als Session Chairs beteiligt und präsentierten in Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse.


Finden Sie hier eine Auswahl der Präsentationen.

Tag der Medizintechnik des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences

Berlin, 12. September 2018

© MEV-Verlag | Bernd Müller

Am 12. September 2018 veranstaltet der Fraunhofer-Verbund Life Sciences zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ausgewählter Fraunhofer-Institute den Tag der Medizintechnik. Die Konferenz bringt Fraunhofer-Wissenschaftler sowie Experten aus Politik und Wirtschaft zusammen und informiert über eine Auswahl aktueller Entwicklungen der Biomedizintechnik. Auch Herausforderungen und Lösungen im Hinblick auf Patientencompliance und optimale User Experience werden beleuchtet. Prof. Gerd Geisslinger, Institutsleiter des Fraunhofer IME präsentiert in seinem Vortrag die »Transdisziplinäre Gesundheitsforschung an der Schnittstelle der 4D - Drugs, Diagnostics, Devices und Data«.

Der Medizintechniktag ist das erste Symposium einer jährlichen Veranstaltungsreihe des Fraunhofer-Verbunds Life Sciences.

Weitere Informationen

29. August - 02. September 2018: »Schmallenberger Woche 2018«

Fraunhofer IME auf der "Schmallenberger Woche 2018"

© Schmallenberger Woche

Vom 29. August - 02. September 2018 fand im Herzen des Hochsauerlandkreises die Schmallenberger Woche 2018 statt. Ein Jahr vor unserem 60jährigen Geburtstag stellten wir unseren Standort Schmallenberg und dessen Arbeitsgebiete auf Einladung von Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) nach längerer Zeit wieder einmal in drei Pavillions vor.

Die Themen waren "So kommen wir den Umweltschadstoffen und ihrer Wirkung auf die Spur!", "Lebensader Wasser – informieren – experimentieren" und "Die Umweltprobenbank des Bundes: eine coole Mitmach-Aktion"

Für weitere Informationen zu den Ständen und eine Fotostrecke klicken Sie hier.

Fraunhofer-Alumni-Summit in Aachen

27. und 28. September 2018

Das Fraunhofer-Alumni-Summit fand in 2018 bereits zum dritten Mal statt, in diesem Jahr zum Thema »SMARTE PRODUKTION VON MORGEN: CHANCEN UND PERSPEKTIVEN DER ADDITIVEN FERTIGUNG«. Der große Vernetzungsevent für Alumni und Institutsvertreter/-innen bot auch in diesem Jahr wieder hochkarätigen fachlichen Austausch und zahlreiche Möglichkeiten zur persönlichen Begegnung.

Weitere Informationen

 

Das Fraunhofer IME präsentiert AquaNANO Technik auf dem BMBF-Innovationsforum »Zivile Sicherheit«

Berlin, 19. - 20. Juni 2018

© Fraunhofer IME | Birgit Orthen

Am 19. und 20. Juni fand im Tagungszentrum Cafe Moskau in Berlin das vierte BMBF-Innovationsforum »Zivile Sicherheit« statt. Ein vielfältiges Vortragsprogramm und eine Ausstellung zu Praxislösungen führten durch die aktuelle Forschung zur zivilen Sicherheit. Auch dabei Forschende des Fraunhofer IME, die ihre Ergebnisse des AquaNANO Projekts vorstellten. Zusammen mit den Verbundpartnern zeigten sie dem Publikum u.a. ein Detektionsmodul zur Nano-Sonden basierten Analyse von Trinkwasserkontaminationen.

Weitere Informationen

 

Fraunhofer IME bei SETAC Europe 2018

Rom, 13. - 17. Mai 2018

Vom 13. bis 17. Mai 2018 fand in Rom das 28. SETAC Europe Annual Meeting “Responible and Innovative Research for Environmental Quality” mit Wissenschaftlern aus Europa und Übersee statt. Biologen und Chemiker des Fraunhofer IME präsentierten in über 30 Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse.

Finden Sie hier eine Auswahl der Präsentationen.

Das Fraunhofer IME auf der Hannover Messe 2018!

Die Hannover Messe ist die Weltleitmesse der Industrie. Mehr als 5.000 Aussteller trafen vom 23. bis 27. April auf über 200.000 Fachbesucher, Leitthema war in diesem Jahr »Integrated Industry – Connect & Collaborate«. Gemeinsam in die vernetzte Zukunft: Die fortschreitende Digitalisierung beschäftigt mittlerweile nicht mehr nur die Forschung. Heute stehen Unternehmen vor der Herausforderung, das Wertschöpfungspotential der digitalen Transformation konkret für sich zu nutzen.

Das Fraunhofer IME präsentierte sich auf den Gemeinschaftsständen

»Zukunftsfabrik« der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand C22):

A) Eine komplett vernetzte Produktionsumgebung für ganz unterschiedliche Branchen – vom Turbomaschinenbau über die Automobilindustrie bis zur Biotechnologie: Im Leistungszentrum Vernetzte, adaptive Produktion brachten die drei Aachener Fraunhofer-Institute die Industrie 4.0 auf den Shopfloor.  – Beitrag der Abteilung Integrierte Produktionsplattformen des Fraunhofer IME.

B) Die Präsentation des Industrial Data Space komplettiert der Anwenderverein »International Data Spaces Association« die Außenstelle ScreeningPort des Fraunhofer IME war mit einem Beitrag zum »Medical Data Space« vertreten.

»Future Hamburg« der Hansestadt Hamburg (Halle 2, Stand A26) - Beitrag der Außenstelle ScreeningPort des Fraunhofer IME.
 

Weitere Informationen

 

Fraunhofer IME bei ICCE Oslo 2017

Oslo, 18. - 22. Juni 2017

Vom 18. bis 22. Juni 2017 fand in Oslo die 16. International Conference on Chemistry and the Environment (ICCE 2017) mit Wissenschaftlern aus Europa und Übersee statt. Chemiker des Fraunhofer IME präsentierten in Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse.

Finden Sie hier die Kurzfassungen der Beiträge des Fraunhofer IME und das Programm zur Veranstaltung.

Fraunhofer IME bei SETAC Europe 2017

Brüssel, 7. - 11. Mai 2017

Vom 7. bis 11. Mai 2017 fand in Brüssel das 27. SETAC Europe Annual Meeting “Environmental Quality Through Transdisciplinary Collaboration” mit Wissenschaftlern aus Europa und Übersee statt. Biologen und Chemiker des Fraunhofer IME präsentierten in Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse.

Finden Sie hier eine Auswahl der Präsentationen.

Fraunhofer IME bei SETAC Europe 2016

Nantes, 22.-26. May 2016

Vom 22. bis 26. Mai 2016 fand in Nantes das 26. SETAC Europe Annual Meeting mit Wissenschaftlern aus Europa und Übersee statt. Biologen und Chemiker des Fraunhofer IME präsentierten in 30 Vorträgen und Postern ihre Forschungsergebnisse (Erstautoren aus dem Fraunhofer IME sind in der Übersicht rot markiert)

 

Zu Gast bei „LOEWE-Zentrum Translationale Medizin und Pharmakologie“

28.04.2015

Droplet Falling from Pipette into Test Tube --- Image by © Radius Images/Corbis

Ziel des LOEWE-Zentrums Translationale Medizin und Pharmakologie (TMP) ist es, den Transfer neuer therapeutischer Ansätze aus der akademischen biomedizinischen Grundlagen- und klinischen Forschung in die Anwendung beim Patienten zu fördern. Im Fokus stehen dabei entzündliche, neurodegenerative und schmerzhafte Erkrankungen. Projektpartner am LOEWE-Zentrum TMP ist auch die Projektgruppe Translationale Medizin und Pharmakologie des Fraunhofer IME. - Am 28. April 2015 stehen Forscherinnen und Forscher des LOEWE-Zentrums TMP zwischen 17:00 und 20:00 Uhr in Frankfurt für Gespräche zu möglichen Kooperationen zur Verfügung – ob Auftragsforschung oder Lizensierung (eine Veranstaltung der IHK-Innovationsberatung Hessen, des LOEWE-Zentrums TMP, ProLOEWE, der Goethe-Universität Frankfurt und des House of Pharma sowie der Frankfurter Biotech Alliance). Bild: © Radius Images/Corbis

 

Workshop: Environmental monitoring of biocides in Europe – compartment-specific strategies.

Berlin, 25.-26. Juni 2015

Am 25. und 26. Juni 2015 fand in Berlin in Kooperation von Umweltbundesamt und dem Norman Network ein internationaler Workshop zum Monitoring von Bioziden statt, den das Fraunhofer IME organisierte. Die Veranstaltung baut auf dem im Jahr 2012 durchgeführten Workshop „Environmental monitoring of biocides in Europe – from prioritization to measurements“ auf und beschäftigt sich mit der Rolle des Umweltmonitorings bei der Bewertung der Konsequenzen, die aus der EU-Biozid-Verordnung resultieren. Den Bericht zum Workshop finden Sie hier:

Bio Europe 2014, Frankfurt Messe, 3.-5. November 2014

Treffen Sie Mitarbeiter des Fraunhofer IME auf der Bio Europe 2014

Ein direkter Kontakt mit Dr. Philip Gribbon, Fraunhofer IME, Hamburg, und Prof. Dr. Michael Parnham, Fraunhofer IME, Frankfurt a.M., ist am Stand 51 möglich.
Vortrag von Prof. Dr. Dr. Geisslinger, Fraunhofer IME und Goethe-Universität
Academic Innovators, 4. November 16:00 Uhr (Raum Transparenz 2)

Bioaccumulation Workshop

State of the art, challenes and regulatory implications, Bauhaus Dessau, 26.-27. Juni 2014

            Der Workshop wurde vom Umweltbundesamt (UBA, Dessau) und dem Fraunhofer IME Schmallenberg organisiert. Etwa 50 Teilnehmer aus Industrie, Behörden und Wissenschaft hörten die 14 Vorträge zu ausgewählten Themenschwerpunkten und nahmen an den Plenumsdiskussionen teil. Die Ergebnisse des Workshops wurden 2015 in Environmental Sciences Europe veröffentlicht:

The Dessau Workshop on bioaccumulation: state of the art, challenges and regulatory implications

 

 

04. - 05.06.2014: Internationale Tagung zur Pflanzenpathologie

Das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME veranstaltete am 4. und 5. Juni 2014 eine Konferenz zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in der Pflanzenpathologie. Das umfangreiche wissenschaftliche Programm umfasste hochwertige Vorträge sowie Posterpräsentationen zur Forschung in Pflanzen-Pathogen-Interaktionen, Pathogenresistenz und der Anfälligkeit von Wirtspflanzen. Ein Fokus der Diskussion lag auf der Entwicklung von resistenten Nutzpflanzen. Die Konferenz wurde durch das BMBF und DAAD Programm „Modern Applications of Biotechnology“ finanziert.

08.-09.11.2013: Malaria Meeting Aachen

Das 11te Malaria-Meeting fand am 08. und 09. November 2013 am Fraunhofer IME Aachen statt. Das Malaria-Meeting ist eine gemeinsame Veranstaltung der Malaria-Gruppe (Sektion Antiparasitische Chemotherapie) der Paul-Ehrlich-Gesellschaft (PEG. e.V.) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin (DTG e.V.) und der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie (DGP e.V.). Das Treffen wurde vom Fraunhofer IME zusammen mit der RWTH Aachen University ausgerichtet.