Schmerz und Analgesie

Wir führen Studien zu molekularen, genetischen, epigenetischen und zellulären Mechanismen bei Schmerz und Analgesie durch. Die Gruppe verfügt über Tiermodelle für entzündlichen und neuropathischen Schmerz zur Wirkstofftestung mit biochemischen, histologischen, funktionalen und bildgebenden Readouts. Zusätzlich verfügt die Gruppe über eine Vielzahl human-experimenteller Schmerzmodelle zur Testung von Analgetika. Im Rahmen dieses Geschäftsfelds wird u.a. an prädiktiven humanexperimentellen Schmerzmodellen gearbeitet, mit dem Ziel, diese für eine mehr patientenindividualisierte Entwicklung neuer Analgetika bzw. Repositionierung bekannter Substanzen einzusetzen.

Ausgewählte Publikation

Oertel BG, Felden L, Tran PV, Bradshaw MH, Angst MS, Schmidt H, Johnson S, Greer JJ, Geisslinger G, Varney MA, Lötsch J. Clin Pharmacol Ther. 2010;87: 204-11