Lebens- und Futtermittelsicherheit

Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME

© Fraunhofer IME

Der Verbraucher möchte sichere und unbedenkliche Lebens­mittel. Das Ver­trauen, dass die Lebens­mit­telhersteller und die Lebens­mittelüber­wachung diese geforderte Sicherheit von Lebens­mitteln gewähr­leisten, wurde jedoch durch die zahl­reichen Lebensmittel­skan­dale der letzten Jahre grundlegend erschüttert.

Dieses Geschäftsfeld umfasst die Untersuchung und Bewer­tung von Lebens- und Futter­mitteln sowie Bedarfs­gegenständen im Kontext nationaler und internationaler vorgegebener ge­setz­licher Normen. Einen Schwerpunkt stellt die Entwicklung innovativer Detektionsver­fahren dar, die zur Ana­lytik von Kontaminanten und Aromastoffen ein­gesetzt werden. Die Entwick­lung solch verbesserter oder neuer Nach­weis­methoden soll helfen, eine hohe Qualität und Sicherheit für den Verbraucher zu gewährleisten. Beispiele sind etwa der am Fraunhofer IME erarbeitete Ansatz zur Tierartendifferenzierung in Nahrungsmitteln und Bedarfsgegenständen oder die Entwicklung schneller Gassensoren zur Sicherung der Produktionsqualität von Lebensmitteln.

Durch diese Expertise kann das IME seinen Partnern in der Fraunhofer-Allianz Food Chain Management FCM umfassende Lösungen für alle Beteiligten der Lebensmittelkette anzubieten.

Leistungsangebot

  • Stoffbezogene Lebens- und Futtermittelanalytik auf Grundlage von internationalen Richtlinien, DIN-Normen bzw. der § 64 LFGB-Methoden
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Identifikation von Pathogenen
  • Allergen-, Mykotoxin- und GVO-Nachweis
  • Biochemische und molekularbiologische Detektionsverfahren: z. B. Tierartendifferenzierung in Lebens- und Futtermitteln tierischer Herkunft
  • Instrumentelle Spezialanalytik zur Detektion von charakteristischen Inhaltsstoffen, Kontaminanten und Rückständen in Lebens- und Futtermitteln (einschließlich Trinkwasser) sowie von Bedarfsgegenständen komplexer Zusammensetzung (z. B. mit Hilfe von LC/MS, SBSE-GC/MS/O)
  • Entwicklung kostengünstiger Screening-Verfahren, die Analysen im Hochdurchsatz ermöglichen, und einfach durchzuführender Schnelltests
  • Beratung in Fragen der Deklaration von Lebensmitteln

Social Bookmarks