REACH

© Foto Fraunhofer IME

Beratung und Unterstützung

In Kooperation mit Partnern im Fraunhofer Verbund Life-Sciences, beispielsweise dem Fraunhofer ITEM, und mit freien Consultants bietet das IME seinen Kunden an, gemeinsam die notwendigen Daten für die Registrierung von Chemikalien unter REACH zu erarbeiten und alle erforderlichen Dokumente zu erstellen. Dabei werden Prüfstrategien für die Kunden entwickelt, die neben den notwendigen experimentellen Tests unter anderem auf die Identifizierung und effektive Nutzung vorhandener Daten, die Ver­wendung von Daten zu Stoffen mit ähnlichen Strukturen (Struktur-Wir­kungsbeziehungen) oder die Bearbeitung von Substanz-Kategorien abzielen.

Die Stärke des Institutsteils Angewandte Oekologie in Schmallenberg liegt vor allem in den folgenden, für REACH relevanten Bereichen:

Ökotoxikologie - Gefährdungsabschätzung für Umweltorganismen

Verbleib/Verhalten in der Umwelt

Expositionsszenarien unter REACH

Risikocharakterisierung

Bei allen anderen Fragen zu REACH stellen wir gerne für Sie den Kontakt zu unseren Kooperationspartnern her.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen

Duis, K., Scheider, J., Warnecke, D., Veen, A. van der, Coors, A., Knacker, T. Schäfers, C.:
Substances of very high concern under REACH – an evaluation of uncertainties in the environmental risk assessment of endocrine active substances. Texte - Umweltbundesamt, 37/2014, 190 pp. ISSN 1862-4804 (Download)

Nendza, M., Müller, M., Wenzel, A.:
Discriminating toxicant classes by mode of action. 4. Baseline and excess toxicity. SAR and QSAR in Environmental Research 25 (2014) No. 5: 393–405
(DOI: 10.1080/1062936X.2014.907205)

Belanger, S.E., Sanderson, H., Fisk, P.R., Schäfers, C., Mudge, S.M., Willing, A., Kasai, Y., Nielsen, A.M., Dyer, .S.D, Toy, R.:
Assessment of the Environmental Risk of Long Chain Aliphatic Alcohols. Ecotoxicology and Environmental Safety, 72 (4) (2009) 1006-1015.
(DOI: 10.1016/j.ecoenv.2008.07.013)

Sanderson, H., Belanger, S.E., Fisk, P.R., Schäfers, C., Veenstra, G., Nielsen, A.M., Kasai, Y., Willing, A., Dyer, S.D., Stanton, K., Sedlak, R.:
An Overview of Hazard and Risk Assessment of the OECD High Production Volume Chemical Category – Long Chained Alcohols [C6-C22] (LCOH). Ecotoxicology and Environmental safety, 72 (4) (2009): 973–979. (DOI: 10.1016/j.ecoenv.2008.10.006)

Schäfers, C., Boshof, U., Jürling, H.,  Belanger, S.E., Sanderson, H., Dyer, S.D., Nielsen, A.M.,  Willing, A., Gamon, K., Kasai, Y.,  Eadsforth, C.V., Fisk, P.A., Girlingm A.E.:
Environmental properties of long chain alcohols. Part 2: Structure-activity relationship for chronic aquatic toxicity of long chain alcohols. Ecotoxicology and Environmental Safety, 72 (4) (2009): 996–1005. (DOI: 10.1016/j.ecoenv.2008.07.019)

Mitgliedschaft in Gremien

Dr. Kerstin Hund-Rinke
- Stellvertretende Vorsitzende im Wissen-schaftlichen Beirat für Düngungsfragen  des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
 

Dr. Michael Klein
- FOCUS (Forum for international coor­dination of pesticide fate models and their use); Arbeitsgruppe "Version Control"