Umweltrisikobewertung von Chemikalien

Zuverlässige Aussagen zur Umweltverträglichkeit von chemischen und biologischen Agenzien, von Nanomaterialien und Produkten erfordern die Abschätzung von Exposition und Gefährlichkeit. Das Spektrum der Untersuchungen reicht von Standardtests zur Registrierung und Kennzeichnung bis hin zu komplexen Studien zur Analyse differenzierter Fragestellungen.

Das Spektrum unserer Untersuchungen reicht von Standardtests, u.a. für Registrierung und Kennzeichnung, bis zu komplexen Studien für spezielle Fragestellungen. Neben experimentellen Untersuchungen und Computersimulationen arbeiten wir an der Verbesserung von Strategien und Methoden zur Risikoabschätzung in der Stoff- und Produktbewertung in Bezug auf die Umwelt. Den rechtlichen Rahmen bilden die in der EU gültigen Regelungen zur Gefährdungsabschätzung und Risikobewertung von industriellen Chemikalien (REACH), Bioziden und Pharmazeutika sowie entsprechende Regelungen in den USA und Japan. In den Bereichen Veterinärpharmazeutika, Nanotechnologie und Bioakkumulation ist das Fraunhofer IME direkt an der Weiterentwicklung der relevanten Richtlinien beteiligt.

Wir sind ein GLP zertifiziertes Prüflabor.

Leistungsangebot

Standardstudien zur Registrierung und Kennzeich­nung von problematischen Industriechemikalien (inklusive Metallen), Bioziden und Pharma­zeu­tika:

physikalisch-chemische Eigenschaften

Verbleib in der Umwelt

Bioakkumulation

Ökotoxikologische Wirkung

Wirkungs- und Verbleibsstudien mit Nanomaterialien

Komplexe Studien für spezielle Fragestellungen:

         modifizierte Standardtests für flüchtige, schwerlösliche und/oder schnell bioabbaubare
         Substanzen, z. B. Water Accomodated Fraction (WAF) Tests

         Fish-Full-Life Cycle-Tests

         Mikro-/Mesokosmosstudien mit kontinuierlicher Belastung

Kläranlagensimulationen (offene und geschlossene Systeme)

Prüfungen des Transformations- und Lösungsverhaltens und der Bioverfügbarkeit (bioaccessibility) von Metallen und Metallverbindungen einschließlich Elementspezies­analytik

Prüfung belasteter Materialien auf Umweltchemikalien

Expositionsabschätzung von chemischen und biologischen Agenzien in Wasser, Böden und Verbraucherprodukten durch Entwicklung bzw. Anpassung von Expositionsszenarien und -modellen

Entwicklung/Anpassung von Test- und Bewertungsstrategienin der  ökologischen Risikoab­schätzung

Gutachten zur Umweltverträglichkeit von Stoffen Produkten

Unterstützung bei der Registrierung und Zulassung von Chemikalien:
Beratung in Zusammenhang mit umweltrelevanten Spezialaspekten zu REACH